Gloria - Konzert für Chor und Orgel

Das Vocal Ensemble Frankfurt unter Leitung von Monika Gößwein-Wobbe veranstaltet Samstag, 9. Juli um 19.30 Uhr in St. Sebastian ein Konzert mit Werken für Chor und Orgel überwiegend der Spätromantik und des 20. Jahrhunderts von César Franck, Charles Villiers Stanford, Charles Wood, Robert Jones u.a.

 

Neben einer Te Deums- und einer Magnificat-Vertonung in englischer und von Bibel- und Psalm-Texten in französischer und deutscher Sprache wird als ein Hauptwerk des Abends eine lateinische Messe des erst letztes Jahr jung verstorbenen Komponisten Christopher Tambling (1964 - 2015) zu hören sein. Sie verarbeitet im Credo-Teil den seit Jahrhunderten in der katholischen Kirche tradierten Gregorianischen Choral.

 

 

 

Die Zuhörer erwartet eine gute Stunde sehr ansprechender Musik, die durch ihren besonders festlichen und ergreifenden Klang im Gotteshaus auch für „ungeübte“ Ohren ein großer Genuss sein wird.

 

 

 

Die Orgelbegleitung übernimmt der renommierte Organist Frank Hoffmann, der in der ganzen Region um Frankfurt als Konzert- und Kirchenorganist und künstlerischer Leiter der Konzertreihe in der Heiliggeistkirche im Dominikanerkloster bekannt ist.

 

 

 

Das Vocal Ensemble Frankfurt freut sich mit seinen etwa 30 Mitgliedern in diesem Jahr über sein 25-jähriges Bestehen, davon seit 20 Jahren unter der Leitung der professionellen Chordirigentin Monika Gößwein-Wobbe, die es in dieser Zeit zu einem harmonischen Klangkörper entwickeln konnte. Geprobt wird im evangelischen Gemeindezentrum Crutzenhof in Frankfurt-Kalbach. Interessierte Gesangstalente sind auch zum Schnuppern herzlich willkommen.

 

 

 

Das Konzert findet im Rahmen des Jubiläumsjahrs von St. Sebastian statt, der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

 

 

Nähere Informationen unter www.vocal-frankfurt.de .

 

 

St. Sebastian, Ernst-Kahn-Str. 47, 9 Juli 2016, 19:30 Uhr

Download
Flyer_Konzert _09 07 (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 264.0 KB