Neue Beschriftung an der Fassade der Pfarrkirche

Am Donnerstag, den 16.2.2017 wurden die Buchstaben zur Beschriftung unserer Pfarrkirche angebracht – ein Projekt, das einen langen Vorlauf hatte.

Im Ortsausschuss war ein solches Projekt angegangen worden, da der Klinkerbau von der Straße aus oft gar nicht als Kirche angesehen wird.

 

Das alte Schild – schon verrottet – gab es auch nicht mehr, also sollte eine Beschriftung her, die den sakralen Charakter des Gebäudes hervorstellt.

Im Zusammenhang mit dem 50-jährigen Jubiläum im vergangenen Jahr wurde ein zu den sonstigen Publikationen unserer neuen Pfarrei passender Vorschlag erarbeitet, der auch ein grafisches Element enthalten sollte.

Der Förderverein versprach, die Finanzierung weitgehend zu übernehmen, und der Verwaltungsrat stimmte schließlich zu. Auf eine anfangs vorgesehene Beleuchtung mussten wir – nicht zuletzt wegen der Vorschriften der Stadt Frankfurt – verzichten.