Konzert von Sound of Spirit in St. Lioba am 1.12.2018

„Lights of December“ – Lichter im Dezember: unter diesem Motto stand das 2. Konzert von ‚Sound of Spirit‘ am Vorabend der ersten Advent in St. Lioba, wo die Gruppe bereits bei der diesjährigen Luminale zu Gast war. Veranstalter war die „Soziale Stadt Ben-Gurion-Ring“, finanziert wurde das Konzert aus dem Verfügungsfonds der Stadt Frankfurt.

Viele Menschen aus nah und fern waren gekommen und lauschten in der liebevoll geschmückten Kirche dem abwechslungsreichen Programm der sechs Musiker. Winter- und Weihnachtslieder aus Folk, Film und Fantasy stimmten auf die kommende Zeit des Advent ein. Leadsängerin Sabine Rupp verband die einzelnen Stücke mit einfühlsamen Ansagen. Das Konzert war auch dem Gedenken des kürzlich verstorbenen 1. Vorsitzenden des Stadtteilbeirats am Bügel, Hans-Dietrich Staudacher gewidmet. Er selbst hatte die Veranstaltung noch initiiert und die Vorbereitungen mit organisiert. Sozialarbeiterin Barbara Steffan würdigte ihn in ihrer Begrüßung als Menschen, der – nach einem Zitat von Dietrich Bonhoeffer -  seine Wege und Pläne immer wieder durchkreuzen ließ, um sich auf die Menschen am Bügel mit ihren Ansprüchen und Anliegen einzulassen.

 

In der Pause wurden die Gäste mit Blätterteig-Köstlichkeiten vom Frankfurter Verband verwöhnt und konnten Artikel von der 1-Welt-Gruppe erwerben. Am Ende des Konzerts sah man viele zufriedene Gesichter, viele Gäste bedankten sich für die gelungene Veranstaltung. Ein weiteres gelungenes Beispiel, wie Kirche gemeinsam mit kommunalen und örtlichen Trägern zum Wohl der Menschen vor Ort kooperiert und als heilsamer Raum erfahrbar wird.

 

St. Lioba, 4.12.18

Barbara Steffan