St. Lioba – seit langem fair!

Fairer Handel für die Erzeuger in den Entwicklungsländern - gutes Leben für alle!  Dieses Prinzip des Fair Trade ist weithin bekannt - in St. Lioba wird es mit hohem Engagement umgesetzt:

„Eine-Welt-Produkte verkaufen wir in St.Lioba schon sehr lange“, berichtet Eva Rabek.

„Die Verantwortung für Verkauf und Einkauf übernahm ich mit Anneliese Cieplikiewicz im Jahr 2011. Seit zwei Jahren werden wir unterstützt von Gabi Musiol.“

Jeden 1. Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst können die Besucher/innen im Foyer von St. Lioba aus einem reichen Angebot auswählen - neben Grundbedarf an Kaffee, Tee, Schokolade, Honig finden sich stets exquisite Köstlichkeiten wie Mango-Monkeys, Honig-Cashew-Cookies etc., die auf Wunsch auch individuell beschafft werden können. Dazu stehen frisch gekochter Kaffee sowie Kostproben vom Verkaufsgut bereit und laden zum geselligen Verweilen nach dem Gottesdienst ein. Selbstverständlich finden die fairen Produkte auch bei Feiern in der Gemeinde Verwendung.

Herzliche Einladung, einmal vorbeizuschauen, Genuss und gutes Gewissen zu verbinden - und vielleicht sogar Ideen für ein eigenes Fair-Trade-Engagement zu entwickeln! Gutes tun ist manchmal so einfach...

Nähere Information zu Fairtrade:

https://www.fairtrade-deutschland.de/was-ist-fairtrade.html