Pfarrversammlung zum KIS – Projekt am 10.2.2019

Die in den vergangenen Monaten vorgestellten Maßnahmen des diözesanen Projektes zur kirchlichen Immobilienstrategie für unsere Pfarrei, haben nicht nur für reichlich Gesprächsstoff, sondern auch für so manche Frustration besorgt. Die Maßnahmen des KIS Projektes zeigen, dass sich das Gesicht unserer Pfarrei stark verändern wird. Die erste Vorstellung in den zuständigen Gremien hat aber auch gezeigt, dass die künftige Infrastruktur unserer Pfarrei von uns den Gläubigen gestaltet und mit Leben erfüllt werden muss.

Dieser Gestaltungsprozess soll in diesem Jahr engagiert begonnen werden. Als eine Art „Auftaktveranstaltung“ soll eine Pfarrversammlung am 10.2. dienen, in der der Generalvikar unseres Bistums Domkapitular Wolfgang Rösch noch einmal die Hintergründe der schon vorgestellten Überlegungen von Seiten des Bistums erläutern, aber auch Ihre Fragen beantworten wird. Ein besondere Schwerpunkt dieser Veranstaltung wird die Vorstellung des Gestaltungsprozesses, aber auch der Beteiligungsmöglichkeiten für den einzelnen Gläubigen bzw. Gruppen und Gremien der Pfarrei sein. Auf dem Hintergrund der Diskussion auf der Pfarrversammlung, werden dann die endgültigen Entscheidungen in Pfarrgemeinde- und Verwaltungsrat fallen. 

Die Pfarrversammlung findet am 10.2. ab 11:00 Uhr in St. Edith Stein statt. Auch die  vorangehende Eucharistiefeier um 10:00 Uhr wird Generalvikar Rösch zelebrieren.

Wir bitten, die geänderten Gottesdienstzeiten  in St. Edith Stein, St. Lioba, St. Peter und Paul und St. Sebastian an diesem Tag zu beachten!