1. Frauenforum Samstag, 04. Mai 2019

Wir, Frauen im Bistum Limburg, sind erschüttert über Zahlen und Fakten sexualisierter Gewalt in der katholischen Kirche, die – wie die MHG-Studie ausdrücklich hervorhebt – vermutlich noch erheblich überschritten werden.

Es wird Zeit, dass wir, Katholikinnen im Bistum Limburg, die Stimme erheben und gemeinsam überlegen, welche Konsequenzen aus den in der Studie benannten systemischen Ursachen der sexualisierten Gewalt in der katholischen Kirche zu ziehen sind.

Benannt werden Klerikalismus, Homophobie, Überprüfung der kirchlichen Sexualmoral, vertiefte Ausbildung der Priesterkandidaten, gerade im Bereich ihrer emotionalen sexuellen Reife. All diese systemischen Ursachen sind dringend zu bearbeiten. Denn die Freude aus dem Glauben heraus und die befreiende Kraft des Evangeliums dürfen niemals durch Strukturen behindert werden.

 

Wir, Frauen im Bistum Limburg fordern u.a.:

Gleichberechtigte Beteiligung von Frauen und Männern an Entscheidungsprozessen

Teilnahme von Frauen an allen bisher rein männlich besetzten Gremien

Aktives Engagement für die Öffnung des Weihesakramentes für Frauen

 

Das Frauenforum möchte den Frauen im Bistum Limburg die Möglichkeit geben, gemeinsam über notwendige Veränderungen in Kirche nachzudenken und Optionen für eine glaubwürdige und gerechtere Kirche zu benennen und ins Handeln zu kommen.

 

Termin: Samstag, 04. Mai 2019, 15 – 18 Uhr

Ort: Dompfarrei St. Bartholomäus, Dompfarrsaal, Domplatz 14, 60311 Frankfurt

Anmeldung: Referat Mädchen- und Frauenarbeit, Roßmarkt 12, 65549 Limburg, frauen@bistumlimburg.de, 06431/295-339.

 

Geben Sie gern auch Themen an, die Ihnen wichtig sind.

 

Veranstalterinnen:

Gruppe von Frauen in der Seelsorge im Bistum Limburg // Referat Mädchen- und Frauenarbeit im Bistum Limburg // KFD Bistum Limburg

Download
Klappkarte Frauenforum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 683.7 KB