Katholische öffentliche Bücherei St. Matthias

Die Bücherei bietet für alle unentgeltlich Bücher, Spiele, CD´s und Kassetten zur Ausleihe an. Das Angebot umfasst die ganze Bandbreite vom Kinderbuch über Jugendliteratur bis zur Erwachsenenbildung und Unterhaltung.

 

Die Bücherei ist geöffnet:

Sonntag: 10:00 - 11.30 Uhr,

Dienstag: 15:30 - 17:30 Uhr

 

Der LiteraturkreisInteressierte Leserinnen und Leser treffen sich alle zwei Monate zum Gespräch. Zusammen mit einer Diplom-Bibliothekarin suchen sie ein Buch als Thema für das nächste Treffen aus. In der Zwischenzeit kann man das Buch lesen und den Inhalt bewerten. Die Erkenntnisse werden gemeinsam diskutiert.

 

Buchausstellung

Mehrmals im Jahr veranstaltet das Büchereiteam eine öffentliche Buchausstellung mit Neuerscheinungen aus den verschiedenen Themen und Sachgebieten. Ohne Hast und ohne Kaufzwang kann man sich informieren und auch bei Bedarf etwas bestellen.

 

Kontakt

Heike della Peruta, Tel.: (069) 58 61 97,

E-Mail: heikedellaperuta@web.de


Herbstmarkt und Buchausstellung in St. Sebastian

Der Kreativkreis lädt Sie herzlich ein zu unserem Herbstmarkt, den wir in diesem Jahr gemeinsam mit der Buchausstellung anbieten.

Sonntag 03. November 2019, 10:30 - 18:30 Uhr

Gemeindesaal St. Sebastian, Ernst-Kahn-Str. 45

mehr lesen

Literarische WeinLese in der KÖB St. Matthias

Seien Sie unser Gast, bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Wein, wenn Frau Annette Pfannenschmidt, Buchhändlerin und Germanistin, Ihnen eine kurzweilige Präsentation lesenswerter Bücher des zurückliegenden Bücherjahres bietet.

Lassen Sie sich mit auf die Reise nehmen u. a. in ein kleines nordfriesisches Dorf, nach Atlanta/Georgia, in die Dolomiten und ins Weimar der 20er-Jahre - oder am besten gleich einmal um die ganze Welt.

mehr lesen

Frankfurt ließt ein Buch 2019

Neugierig auf das diesjährige Frankfurt-Buch?

Wir freuen uns Sie am Donnerstag, 09. Mai um 19.30 Uhr im Gemeindehaus von St. Matthias begrüßen zu dürfen.

Das Team der Bücherei in St. Matthias, lädt Sie herzlich ein, im Rahmen des

10-jährigen Jubiläums-Lesefestes „Frankfurt liest ein Buch“ gemeinsam mit uns und mit Gabriele Fachinger (Dipl. Bibl.) den neu ausgewählten Roman „Westend“ von Martin Mosebach wiederzuentdecken.

In dem Roman, der im Frankfurter Stadtteil Westend spielt, lässt Mosebach eine ganze Epoche deutscher Nachkriegsgeschichte lebendig werden.

mehr lesen