Firmung

Das Sakrament der Firmung stärkt erwachsene oder heranwachsende Christinnen und Christen und führt zur Vollmitgliedschaft in der katholischen Kirche. In unserer Pfarrei findet die Firmung jährlich im Herbst statt. Dabei wird das Sakrament durch den Bischof, den Weihbischof oder einen anderen beauftragten Firmspender gespendet.

 

Zur Vorbereitung gibt es einen Firmkurs von ungefähr einem halben Jahr, in dem jede(r) Teilnehmende ihr/sein Wissen über den katholischen Glauben auffrischen, sich mit dem eigenen Glauben auseinandersetzen und praktische Erfahrungen mit Gebet, Gottesdienst, Gemeinde und Glaubensleben machen kann. 

Das Firmalter liegt bei rund 16 Jahren. Jugendliche, die zu dieser Altersgruppe gehören und als katholische ChristInnen in unserer Pfarrei gemeldet sind, werden rechtzeitig vor Beginn des Kurses angeschrieben. Natürlich können sich interessierte Jugendliche dieses Alters auch ohne diese Einladung gerne zur Teilnahme anmelden. 

Der Firmunterricht beinhaltet folgende Elemente:

  • Persönliche Gruppentreffen mit Informationen, Aktivitäten und Gesprächen rund um den Glauben. (zur Zeit pandemie-bedingt leider nur eingeschränkt möglich). 
  • Im Jahr 2021: Digitale Gruppentreffen und Impulse/Anregungen
  • Thematische Gottesdienste in der Gruppe, Gemeindegottesdienste und Jugendgottesdienste 
  • Ab 2022 hoffentlich wieder: Ein gemeinsames Wochenende außerhalb Frankfurts und Kennenlernen von sozialen Angeboten unserer Kirchen auf Stadtebene.

 

Auch nicht gefirmte Erwachsene können das Sakrament empfangen. Dazu gibt es auf der Ebene der Stadtkirche Frankfurt eigene Einladungen. 

Bei Fragen zu Firmvorbereitung und Firmspendung wenden Sie sich bitte an das Zentrale Pfarrrbüro oder an Andrea Pischel-Lustig, pastorale Mitarbeiterin, unter a.pischel-lustig@sankt-katharina-frankfurt.de


Firmvorbereitung 2020 - Alles anders??

Am 31. Oktober und 1. November werden 48 Jugendliche aus unserer Pfarrei das Sakrament der Firmung empfangen und natürlich hat die Vorbereitung auf diesen Tag in Corona-Zeiten allen Beteiligten Flexibiliät und Kreativität abverlangt: In thematischen Gottesdiensten haben wir uns den wichtigsten Themen unseres Glaubens angenähert. Kleingruppentreffen sind erst jetzt in gekürzter Form möglich.

mehr lesen