St. Edith-Stein

Rund 1700 leben auf dem Riedberg, dem neuen Stadtteil im Frankfurter Norden. Zum Aufbau eines Gemeindelebens wurden Räume im „Solitär“ (KIS – Kirche im Solitär) angemietet. Hier fanden sechsmal im Jahr Kleinkindergottesdienste, monatlich Mütter-Gebete, Gebete im Advent und in der Fastenzeit und die Pfingstnovene statt. Darüber hinaus gibt es einen Lesekreis, eine Eltern-Kind Gruppe und eine Tagesmütter-Kind-Gruppe. Im Sommer finden am Bonifatius-Brunnen regelmäßig Gebete auch im Freien statt.

 

Die katholische Kirche St. Edith Stein wurde feierlich am 3 Juli 2016 vom Apostolischen Administrator Manfred Grothe geweiht.

Das Gebäude wird sowohl von der Gemeinde als katholische Kirche vor Ort mit einer Kapelle, einer Sakristei sowie Veranstaltungs- und Büroräumen genutzt, als auch von der Katholischen Hochschulgemeinde als Ort des Dialogs zwischen Wissenschaft und dem Glauben.

Seelsorgerin vor Ort

Gemeindereferentin Angela Köhler

 

Anschrift der Kirche

Zur Kalbacher Höhe 56

60438 Frankfurt

(in Google Maps anzeigen)

 

Gemeindebüro St. Edith Stein


Download
Kirchbauförderverein
Vorstellung Kirchbauverein 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 352.4 KB


Ortsausschuss St. Edith Stein:

 

Ralf Weimer, stellvertretender Vorsitzender

Tel.: 0152 2953 1315     E-Mail: ralf.weimer@gmx.de

 

Ausschüsse:

Liturgie, Susan Kolac-Lang

Tel.: (069) 5093 0084     E-Mail: susan.kolac-lang@web.de

Familien, Magdalena Kohl

Tel.: 0173 658 4838       E-Mail: magdalenakohl@aol.com

Messdiener, Melanie Weimer

Tel.: (069) 5309 8686     E-Mail: melanie.weimer@gmx.de

Senioren, Vera Landua

Tel.: (069) 679 677         E-Mail: vera@landua-ffm.de

Bauausschuss, Ralf Weimer

Tel.: 0152 2953 1315     E-Mail: ralf.weimer@gmx.de

Festausschuss, Sabrina Geller

Tel.: 0151 2708 8339     E-Mail: gellersabrina@aol.com


Center for Dialugue

 

Das Centre for Dialogue at Campus Riedberg ­Katholische Kirche St. Edith Stein dient in unmittelbarer Nähe zu den naturwissenschaftlichen Fachbereichen der Goethe Universität dem Gespräch von Glauben und Naturwissenschaften. Ein Hauptaugenmerk liegt auf all jenen Erkenntnissen und Ergebnissen der Sciences, die unser Leben, unser Denken und unsere Einstellungen nachhaltig verändern. Neben dem Diskurs aber spielen auch die Möglichkeit zur persönlichen Begegnung und spirituelle Angebote eine wichtige Rolle. Unterstützung erfährt das neu eingerichtete Centre for Dialogue hierbei von einem Kuratorium, dem namhafte Vertreter der Frankfurter Professorenschaft angehören.

www.cfd-frankfurt.de 


Dazu laden wir ein